Aktivitäten

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten des KKV,

unser Verein hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, die Kappler Geschichte zu wahren und weiter zu entwickeln. Außerdem  möchten wir kulturelle und künstlerische Projekte in Kappel realisieren. Auf diesen Seiten finden Sie Beiträge zum Thema Kunst und Kultur – in und um Kappel!




Kappel im Tal – lang und schmal …..

ein Beitrag des Kunst- und Kulturvereins Freiburg-Kappel am Brauchtumsabend der Narrenzunft „Kappler Berggeister“

YouTube Preview Image

 

und

Toni der Rathausbote von Kappel

YouTube Preview Image

 


Adventskonzert 2016


28.-31.10.2016

„Aufbruch zu neuen Wegen..“

Kulturreise nach Dresden organisiert von Anke Schultheis und Henning Rengshausen

kulturreise-nach-dreden


4.10.2016, SWR Fernsehen

„Baumgeschichten – Vom Schwarzwald bis in die Eifel“

60-minütiger Dokumentarfilm über die Faszination von Bäumen / Sendung am 12. Oktober um 23:30 Uhr im SWR Fernsehen

Sie werden größer und älter als Menschen. Sie bieten Schutz, Wärme und Nahrung. Sie sind unentbehrlich: Ohne sie können Menschen nicht atmen, nicht leben. Früher wurden sie als Götter verehrt. Und auch heute noch sind viele davon überzeugt, dass von Ihnen eine große Kraft ausgeht. Der Film „Baumgeschichten – Vom Schwarzwald bis in die Eifel“ von Mouhcine El Ghomri nimmt die Zuschauer mit auf eine poetische Reise in die Welt der Bäume: von Baden-Baden über den Schwarzwald, den Pfälzer Wald bis in die Eifel. Er stellt Menschen vor, deren Lebensmittelpunkt die Bäume sind – aus beruflichen Gründen oder aus privater Leidenschaft. Der einstündige Dokumentarfilm wird am 12. Oktober 2016 um 23:30 Uhr im SWR Fernsehen gezeigt.

Bildgewaltige Geschichten

Die Faszination für Bäume ist tief in der Menschheit verwurzelt: Besonders die alten Baumriesen wurden immer schon von Menschen aller Epochen und Kulturen bewundert. Der Film nimmt die Zuschauer mit in die faszinierende Welt der Bäume. Er erzählt bildgewaltige Geschichten von Menschen und Bäumen im Wandel der Jahreszeiten. Einer dieser Menschen ist Bernd Weigel: Der ehemalige Gartenamtsleiter, Gartenarchitekt, Buchautor und Fotograf war sein halbes Leben lang für die über 360 Jahre alte Lichtentaler Allee, Baden-Badens prachtvolle Parkanlage, zuständig. Über 300 verschiedene einheimische und exotische Bäume und Pflanzen sind hier zu sehen.

Baum als Lebewesen und Kunstobjekt

Den Baum zum Kunstobjekt erhebt Bildhauer Thomas Rees: Er stellt Holzskulpturen her und positioniert diese an ausgesuchten Orten im Wald, in Skigebieten oder auch in der Stadt Freiburg. der-anfang-oktober-2015-044Der Film begleitet ihn dabei, wie er einen neuen Auftrag des Forstamts Freiburg ausführt. Peter Wohlleben ist vermutlich Deutschlands berühmtester Förster. Sein Buch über „Das geheime Leben der Bäume“ ist seit Monaten als Bestseller gelistet. Der Förster und Buchautor aus Hümmel in der Eifel gilt als Baumflüsterer. In seinen Augen haben Bäume menschliche Eigenschaften: Sie haben Gefühle, verständigen sich untereinander, pflegen Freundschaften.

ARD Mediathek, Dokumentarfilm „Baumgeschichten – Vom Schwarzwald bis in die Eifel“


freies Singen am Baum 2016 k


Einladung

NAMASTE NEPAL –  
नमस्ते  नेपाल 

Benefizveranstaltung des Kunst- und Kulturverein Kappel e. V. und der Freiburger Nepalese Association e. V. am Sonntag, den 29.05.2016 um 19:00 Uhr im Gemeindeheim der Kath. Kirche St. Peter und Paul, Freiburg-Kappel

Feiern Sie mit uns einen Nepaliabend – NAMASTE NEPAL – नमस्ते  नेपाल – mit Nepali Volkstänzen (Solo- und Gruppentanz), kulinarischen Spezialitäten sowie einer Präsentation über Nepals Schönheit und Information über die Folgen des Erdbebens im Jahr 2015. Information über Land und Leute können Sie von jungen Nepalesen (Studenten, Doktoranden) erfahren, die in Freiburg arbeiten und studieren.

Letztes Jahr hat sich eine Naturkatastrophe von unsagbarem Ausmaß in Nepal ereignet. Die traurigen Bilder haben wir im Fernsehen und andere Medien gesehen. Da die Regierung in Nepal nicht viel gemacht hat, sind die Nepalesen allmählich an ihren Grenzen gestoßen. Umso wichtiger und nötiger ist es jetzt, Nepal zu unterstützen und Solidarität mit den liebenswerten Nepalesen zu zeigen. Die Freiburger Nepalesische Association und der Kunst- und Kulturverein Kappel haben zusammen einen abwechslungsreiches Abendprogramm zusammengestellt, zu dem wir Sie herzlich einladen. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden wird gebeten.

NAMASKAR! – नमस्कार!

Kunst- und Kulturvereins Kappel e. V.
Ihre Anke Schultheis

Flyer 29.5 klein


 SA 11.06. 09.00 -18.00 Uhr

Waldhaus Freiburg

Grünholzwerkstatt: Holzskulpturen schnitzen mit Thomas Rees

 Viele kennen die Skulpturen des Freiburger Holzkünstlers Thomas Rees, wie die „Waldmenschen“ oder das „Mycelium“ hinter dem WaldHaus.

In diesem Kurs haben Sie erstmals Gelegenheit unter seiner fachlichen Anleitung aus knorrigen Stammabschnitten
oder dicken Ästen eigene Skulpturen zu schaffen.

Holz wird gestellt oder kann mitgebracht werden.

.Referent: Thomas Rees, Holzkünstler
Teilnahmebeitrag: 69 Euro | Anmeldeschluss: 03.06.2016

http://www.waldhaus-freiburg.de/angebote/anmeldungsformular


Versteigerung von Werken Benedikt Schaufelberger auf dem  Rathausplatz Freiburg-Kappel am 5.5.2016

Im Rahmen  des Dorfplatzfestes in Kappel am 5.5.2016, werden in Zusammenarbeit mit Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Kappel-Ebnet und dem Kunst- und Kulturverein Freiburg-Kappel e.V., Werke von dem lange in Kappel wohnenden Künstler Benedikt Schaufelberger durch den Ortsvorsteher Hermann Dittmers versteigert. Der Versteigerungserlös wird an die Freiburger Nepalese Association (FNA) gespendet. Das Geld dient dem Aufbau nach dem Erdbeben dem Land Nepal.

Flyer Ausstellung Schaufelberger 5.5.16


Flyer Vortrag Biosphärengebiet-Seite001


Schmiedel auf den Spuren der Bergmänner

„Kappel, da wo Freiburg am meisten Schwarzwald ist“.

Kappler Tal

am Ende des Kapplertals, Freiburg-Kappel ist Teil des Biosphärengebiet Südschwarzwald

von Hinterwäldler, Bergmännern und Biosphärengebiet – ein Bericht in der Badischen Zeitung (Link zur Badischen Zeitung)


„Rückblicke“

YouTube Preview Image

Brauchtumsabend der Schauinsländer Berggeister e.V

ein Beitrag vom Kunst- und Kulturverein Kappel (Video)

YouTube Preview Image

Bilder vom Jahresabschluss am Waldhaus, im Dezember 2015

in der Holzwerkstatt und auf dem Skulpturenofad WaldMenschen –

 

 


Flyer AdventsKonzert 12.12.15-klein


 Flyer Raum der Versöhnung


 Versteigerung auf dem Martini-Markt am 15.11.2015

Der Kunst- und Kulturverein hat sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Werke Kappler Künstler der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu bewahren. Deshalb sind wir besonders
stolz, dass uns Frau Schaufelberger im Sommer diesen Jahres Bilder aus dem Nachlass Ihren Mannes übereignet hat.
Bei hochsommerlichen Temperaturen haben wir unsere „Schätze“ gesichtet und geborgen. Ein Bild nach dem anderen wurde von uns begutachtet, nummeriert und fotografiert. Auch eine trockene und sichere Bleibe konnte für die Bilder gefunden werden. Dank der Ausführungen von Frau Schaufelberger zu jedem einzelnen Bild und den Fotos von Herrn Ehemann entstand ein Katalog über die Werke des Künstlers Schaufelberger, der jetzt dem KKV vorliegt.
Benedikt Schaufelberger, geb. 1929, lebte und arbeitete seit 1958 in Kappel. Neben
Mosaiken und der Gestaltung von Glasfenstern galt seine große Leidenschaft der
Wandmalerei. Ein davon bei kleinen und großen Kapplern bekanntes Werk ist das
Gemälde an der Fassade der Grundschule, bei dem „echte Kappler“ Modell standen.
Aber auch Landschaftsmotive und Stillleben gehören zum Schaffen Schaufelbergers.
Am bevorstehenden Martinimarkt am Sonntag, den 15.11.2015 sollen drei der oben
genannten Bilder zu Gunsten des Kindergartens in Kappel versteigert werden. Die
Versteigerung beginnt um 12:30 Uhr, der zweite Teil um 13:30 Uhr. Die ausgewählten
Bilder können zuvor auf unserer Homepage unter www.kkv-Kappel.de angeschaut
werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie ebenfalls über die Homepage des
Vereins oder Sie richten Ihre Anfrage per Mail an vorstand@kkv-kappel.de

3 Bilder, die am Martinimarkt in Freiburg-Kappel versteigert werden:

Werke von Benedikt Schaufelberger 20

Feuelilien, Aquarell,  1996

Werke von Benedikt Schaufelberger 58

Dreisamtal, Blick   zum Kybfelsen, Aquarell 1991

 

Werke von Benedikt Schaufelberger 79

Wetterbuchen, Hofsgrund, Pastellkreide, 1984

 

Werke von Benedikt Schaufelberger ( Zugang nur mit Passwort )

 


 

80 BZ-Leser wandelten auf dem Pilz-Skulpturen-Pfad

Heimliche Riesen

Gut 80 Leserinnen und Leser betraten bei der BZ-Ferienaktion die wunderbare Welt der Pilze auf dem Skulpturen-Lehrpfad „Mycelium“ und lernten einiges über die mythischen Gewächse. – ein Beitrag in der Badischen Zeitung von Simone Hohlom


 

freies Singen am 12.07 kk

Liebe Freundinnen und Freunde des Singens,

mein Chor, bella kappella, wird kommenden Sonntag, 12. Juli, um 17 Uhr  wieder am Baum der Erkenntnis in Freiburg Kappel singen. Diesmal mit  mehr chorischen Vorträgen und dennoch auch offenem Singen für alle. Die Gesänge, die der Chor vorträgt, stehen unter dem Thema Adam & Eva“.

Adam und Eva als erstes Menschenpaar sind für uns das Symbol für die spannungsreiche und wechselvolle Beziehung zwischen Mann und Frau.

Deswegen präsentieren wir eine Auswahl aus Liedern, die zahlreiche  Facetten von Liebe aufscheinen lassen, von der Schwärmerei der frisch  Verliebten über das Glück der Vereinten bis hin zum Schmerz der Getrennten.

Der Chor und ich, wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Wiederhören mit Euch!

Liebe Grüße

Alexander Kammermeier


zur Seite „Freies Singen am Baum der Erkenntnis“ Singen am Baum der Erkenntnis34


Singen am Baum 3 1200 k

Nach einem Blick auf die Wetterkarte mit der Unwetterwarnung für unsere Region mit Starkregen und Gewitter für den heutigen Abend haben wir uns entschlossen, das Singen am Baum zu verlegen .
Als neuen Termin haben wir festgelegt:

Donnerstag, 21. Mai 2015 ab 19 Uhr

Ich würde mich freuen, wenn  auch zum neuen Termin recht viele Sänger/innen oder einfach nur Musikfreunde kommen können. Das  Wetter haben wir zwar auch an diesem Termin nicht im Griff, aber wir hoffen auf eine zweite Chance. Vielen Dank für Euer Verständnis für diese Verlegung!

Anke Schultheis

Freies Singen mit dem Chor bella kappella

Donnerstag, den 30. April 2015 um 19 Uhr am „Baum der Erkenntnis“


 

ARTE-TV   GRENZGÄNGER

Über Stock und Stein durch den Schwarzwald

Dienstag, 24.2.2015 um 15:55 Uhr (27 Min.),  Wiederholung am Samstag, 28.02. um 10:50 Uhr,  Wiederholung am Dienstag, 03.03. um 6:20 Uhr

Die Malerin Anne Steinlein und der Journalist Markus Brock besuchen auf ihrer Reise entlang der deutsch-französischen Grenze den Schwarzwald, der voller Geschichten ist. In Freiburg lernen sie das Hip-Hop-Duo Zweierpasch (Double Deux) kennen und rappen bei dem deutsch-französischen Titel “Grenzgänger” mit. Auf poetische Weise beschreibt der Song das Leben zwischen Frankreich und Deutschland.

Danach treibt es die beiden Grenzgänger hinaus in die Natur: Die Malerin Anne Steinlein entdeckt die mysteriösen “Waldmenschen” des Holzbildhauers Thomas Rees, die er aus umgestürzten Bäumen schnitzt…………………..


13.12.2014

2014.12.13 Adventskonzert


Eröffnung neuer Pilzlehrpfad “Mycelium” im Stadtwald Freiburg

Themen- und Erlebnispfade gibt es viele – im Freiburger Stadtwald und im Naturpark Südschwarzwald. Das Thema Pilze war bislang aber nicht oder nur am Rande vertreten. Diese Lücke hat das Freiburger Forstamt nun geschlossen: Der neue Pilzlehrpfad „Mycelium“ im Stadtwald oberhalb vom Waldhaus bietet kleinen und großen Waldbesuchern Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Pilze.

Diesen neuen Lehrpfad eröffnen Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik und Hans Burgbacher, Leiter des Forstamtes, mit dem Holzkünstler Thomas Rees aus Kappel am Donnerstag


21.7.2014

2014.07.21 Lesung


Christi Himmelfahrt am Baum der Erkenntnis, 29.Mai 2014

Baum der Erkenntnis, Mai 2014, Christi Himmelfahrt, thomas rees 16

Sternwanderung der Seelsorgeeinheit Freiburg-Ost an Christi Himmelfahrt zum „Baum der Erkenntnis“  In einer Sternwanderung, gestaltet mit Impulsen, werden die Gemeinden unserer SE-Ost zum „Baum der Erkenntnis“ gehen. Wir treffen uns um 9.45 Uhr vor der Kirche. Um 11.00 Uhr feiern wir am „Baum der Erkenntnis“ gemeinsam Eucharistie. In Kappel sind drei Impulswege geplant: Ein Weg für die Erwachsenen, Jugendlichen und für die „Junge Familie“.
Wir freuen uns, mit vielen Gemeindemitgliedern aus unserer Seelsorgeeinheit an diesem Tag gemeinsam unterwegs


“die Bäumlinge” auf dem Dorfplatz in Stegen

Die Einweihungsfeier ist am 28.05.2014 – „ein Baum stellt sich vor“

die Bäumlinge, Dorfplatz Stegen, thomas rees


Wenn Holzköpfe menschlich werden

ein Beitrag in der Badischen Zeitung von RUNE-MAREK MORSCHHÄUSER  19.5.2014

Hexenschuss thomas rees, Waldhaus Freiburg


Fackelwanderung anläßlich der “Nacht der Umwelt” am WaldHaus, 16.Mai 2014 mit Thomas Rees

WaldMenschen Fackelwanderung3


14.12.2013

2013.12.14 Adventskonzert


7.12.2013

Bea 7.12.13-1


Himmlische Plätze in Südbaden
Außergewöhnliche Plätze, außergewöhnliche Autoren, kunstvolle Fotos
Soeben erschienen und nun im Buchhandel
"das andere Fest", Weihnachten 2004

„das andere Fest“, thomas rees

 


Pressemitteilungen Stadt Freiburg:

Ochsengespann: Der beliebte „Spieli“ in Freiburgs Osten erstrahlt in neuem Glanz / Thomas Rees stiftet Skulpturen

Waldspielplatz und Grillplatz Ochsengespann,

Hirzbergstraße, Freiburg

Einweihung am 30.09.2013

Ochsengespann Freiburg, Waldspielplatz Ochsengespann, Hirzbergstraße


Logo 150

Enthüllung der “Bundschuh-Eiche” und Einweihung des “Bundschuhpfad Lehen”

am 5. Juni 2013 von 09.30 bis ca. 12.00Uhr vor der Bundschuhhalle, Lindenstraße, Freiburg-Lehen

die Bundschuheiche, thomas rees


Ausstellung 15.5.2013 17:30 bei Testo in Kirchzarten

Bea Ausstellung Test 15.5.13


4.5.1013

2013.05.04 Konzert


“Weg der Versöhnung“  Stationenweg bis zum “Baum der Erkenntnis”

am 03.März 2013, Beginn 18.30Uhr,

Baum der Erkenntnis, Januar 2013, thomas rees 114

 Postkartenausstellung ab 30.4.2013

Kappler Gasthöfe und Cafes in alten Ansichtskarten

In den Räumen der Sparkasse Freiburg-Kappel in der Reichenbachstr. 10 werden historische Ansichtskarten von Gasthöfen, der Gastronomie und Gebäuden in Kappel gezeigt. Aus der Sammlung von Uwe Trescher und Josef Riediger sind Karten von 1898 bis zum Jahr 2000 ausgestellt.

014 Postkartenausstellung Sparkasse Kappel 2013


Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Schwarzwald sagenhaft

Sonntag, 24. März 2013 11.00 Uhr

Museumsmitarbeiterin Silke Höllmüller M.A. eröffnet die Saison mit einem Vortrag zur diesjährigen Sonderausstellung “Schwarzwald sagenhaft”.

Gutach 2

mit „dem Teufel vom Berg“, thomas rees

Das Museum begibt sich auf die Spuren von Sagen und Mythen des Schwarzwaldes, die sich vermutlich so tief wie sonst kaum irgendwo in das Bewusstsein der Bewohner dieser Landschaft eingegraben haben.


 Badische Zeitung 16.10.2012: Kunst in der Sporthalle

Kunst u. Kultur Event Kappel 2012

Programm______________________________________________________________________

20.5.2012

2012.05.20 Konzert


Amtsblatt: Umwelttipp: Gemeinsam durch die Nacht

 Amtsblatt der Stadt Freiburg, Umweltschutzamt und Forstamt laden wieder ein zur Nacht der Umwelt am 4.Mai 2012 mit dem Künstler Thomas Rees.

Nacht der Umwelt, Fackelwanderung am Waldhaus


„der Griewurz“

Das zehnjährige Bestehen des Zauberwegs am Hasenhorn wird am Dienstag, 1. Mai 2012 gewürdigt. Um 11 Uhr ist Begrüßung an der Bergstation; um 13 Uhr wird ein Puppenspiel am Fernrohr aufgeführt und um 15 Uhr soll die Figur „Grieswurz“ (vom Holzbildhauer Thomas Rees) eingeweiht werden

Grieswurz, Zauberweg am Hasenhorn, Einweihungsfeier 1. Mai 2012 Todtnau, thomas Rees 679

weiteres unter http://thomas-rees.com/


24.3.2012

Eröffnung des neuen Kunst-Ateliers von Bea Hoffmüller-Hildenbrand

Bea Hoffmüller-Hildenbrand ist eine in Freiburg Kappel ansässige Grafik-Designerin und Künstlerin und Mitglied des Kunst-und Kulturvereins Freiburg-Kappel e.V.. Am Samstag, den 24. März 2012 eröffnet sie ihr Kunstatelier und lädt alle Kunst-Interessierten zur Eröffnung von 11 Uhr bis 17 Uhr in die Ziegelmattenstraße 29 in Freiburg-Kappel ein. „Das faszinierende Wechselspiel aus Malerei, Zeichnung und Grafik sowie die Anziehung der Gegensätze schaffen Freiraum, Ordnung, Ruhe und gleichzeitig Komplexität, Verdichtung und Dynamik,“ so die Designerin. Reduktion, um Kraft und Spannung zu gewinnen ist ihr Anliegen. In ihre innovative Ausstellung „>be a sign“ führt sie selbst um 12 Uhr ein. Die Kunstschau wird musikalisch umrahmt von den Musikern Christine Lehmann (Gesang) und Karsten Kramer (Piano). Der Eintritt ist frei. Informationen unter: 0761-6963131, info@beadesign-hh.de und www.beadesign-hh.de


Bergbau Ausstellung im Rathaus Feiburg-Kappel eröffnet

Dank der tatkräftigen Mitarbeit unserer Mitglieder und Sponsoren kommen wir in Riesenschritten einem weiteren großen Ziel des KKV näher: am St. Barbara Tag, dem Sontag den 4. Dez. 2011, eröffnen wir die Dauerausstellung des Geschichtsprojektes Bergbau Kappel im Rathaus in Kappel.

Ausstellung im Rathaus

Bericht zur Ausstellungseröffnung der BZ vom 6.12.2011


Liebe Freunde und Mitglieder des KKV, liebe Baum-Fans,

von der Idee bis zu Realisierung unseres Projektes sind nun eineinhalb Jahre vergangen und nicht ohne Stolz können wir am Freitag, den 30.09.2011 endlich unseren „Baum der Erkenntnis“ an seinem neuen Standort am Eschenwegle einweihen! Allen Sponsoren, Gönnern und Baumbefürwortern danken wir für die Unterstützung und Mithilfe bei der Realisierung unseres ersten großen Projektes.

Bei schönem Wetter etwa 19:30Uhr, (es muß dunkel sein) gibt es eine Diashow „der Weg zum Baum der Erkenntnis“ – eine Geschichte über einen Zeitraum von 12 Jahren von Thomas Rees.

http://www.kkv-kappel.de/images/stories/Thomas-Rees/Baum-der-Erkenntnis/baum%20der%20erkenntnis%2012.08.2011.jpg

Anke Schultheis


 Annette Krause Landesschau KulTour | Auf Tour Atelierbesuche im Südschwarzwald

Annette Krause ist im Südschwarzwald unterwegs. In den entlegensten Ecken des Landes finden sich manchmal die interessantesten Künstler und spannendsten Projekte. Annette Krause besucht Künstler zu Hause und in ihren Ateliers.

Thomas Rees

Heute 30.07.2011| 19.15 Uhr
SWR Fernsehen in Baden-Württemberg
Annette Krause SWR-Fernsehen


24.07.2011, 19.00 Uhr,

Anna Kapelle 1 1103

Anna-Kapelle Ebnet:

„Jahrestag der Weihe“
Gottesdienst und Hock

Seit einem Jahr steht sie, die neue Anna-Kapelle, das neue Wahrzeichen Ebnets. Aus diesem Anlass gibt es ein Hock an der Annakapelle „unter den vier Linden“.
(Rahmenprogramm)
Begrüßung: Nikolaus von Gayling
Gebet: Pfarrer i. R. Prof. Franz Enz, Ebnet


Thomas Rees, Freiburg-Kappel: die Holzskulptur in der Annakapelle,

A Anna 12


Geschichte und Werk (bei gutem Wetter mit einem Film der Entstehung) und Ausblick auf den „Baum der Erkenntnis“ in Kappel.

die Anna-Kapelle


Kappel, wie es früher einmal war – Bauernhöfe, Menschen und Geschichten

Diavortrag Prof. Hug 30.3.11_09

Zu dem Lichtbildervortrag von Professor Wolfgang Hug laden wir alle Mitbürger herzlich ein. Am 30. März 2011 um 8:00Uhr im Gemeindeheim in Freiburg-Kappel

Eintritt frei!


Der Weg zum Baum der Erkenntnis – eine Idee wird Wirklichkeit

Wir laden alle Interessentinnen und Interessenten herzlich zu unserem Vortrag

am Sonntag, den 07. November 2010 um 17 Uhr

ins Gemeindeheim bei der Kappler Kirche ein.

Der Weg zum Baum der Erkenntnis –
eine Idee wird Wirklichkeit

Wir laden alle Interessentinnen und Interessenten herzlich zu unserem Vortrag
am Sonntag, den 07. November 2010 um 17 Uhr
ins Gemeindeheim bei der Kappler Kirche ein.

Der Kappler Künstler Thomas Rees gewährt Ihnen und uns Einblicke
in die Geschichte der Entstehung seines Werkes

„Der Baum der Ekenntnis“

und stellt sich gern Ihren Fragen.

Für Kaffee, Kuchen und Getränke wird gesorgt!
Der Eintritt ist frei,
Spenden werden gern angenommen.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen
und einen interessanten und kommunikativen Spätnachmittag!

Kampf im Himmel Expo 3 705 Expo 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*